Linsennudeln und vegane Protein-Pancakes von Five Mills im Test

Wir haben neue Produkte getestet und mal wieder seeehr lecker gegessen, u.a. leckere Protein Pancakes, einen mediterrane Linsen-Tarte, asiatische Mason Jar Salads und orientalische Tajiin Auberginen - Rezepte und Bilder weiter unten im Artikel. Wie es dazu kommt? Neue Produkte auf dem Veganen Foodmarkt, diesmal von Five Mills!

Wer steckt dahinter?

Five Mills, mit Firmensitz in Rappenau in Süddeutschland wirbt provokativ mit dem Slogan "Gesund gibt's bei uns auch in lecker" - wir sind überrascht, haben wir das doch bisher gar nicht als Problem, geschweige denn als Gegensatz vestanden.

Die flotten Sprüche des jungen Labels, das frische Design und nicht zuletzt die Auszeichnung veganer Produkte im Sortiment haben unser Interesse geweckt. Außerdem finden wir Pfannkuchen natürlich super lecker und sind experimentierfreudig, wie man diese möglichst gesund auf den Teller bekommt.

Ein Blick auf die Website von Five Mills verrät dass es sich hierbei um ein Startup von sportbegeisterten Jungs handelt, die gesunde Ernährung und sportlichen Lifestyle nun auch im Beruf vereinbaren wollen.

Unsere geschmeidige Geschichte beginnt im Jahre 2013 im Bad Rappenauer Schwobeländle. Die vier Freunde Giacomo, Fabian, Felix und Marcel sitzen wie fast jeden Abend auf der Couch und nach den gefühlten 3h Kraftraum, Joggen und Beachvolleyball kommt wie immer: Der große Hunger.

Döner? Nein, zu ungesund, da war der ganze Sport umsonst. In die Kühltruhe glotzen? Nee, da ist nur Eis & Co – Bestenfalls ein Tropfen auf den heißen Stein. Ne eigene Firma gründen, die gesunde, geile und leckere Produkte ohne Reue an den Mann bringt? Na klar! Gesagt – getan.
Quelle: Five Mills Firmenwebsite

Das Sortiment

Neben Süßlupinenmehl mit 40% Protein werden vegane Protein Pancake Mischungen auf Basis von Linsenmehl sowie mehrere glutenfreie Nudelalternativen ebenfalls auf Basis von Linsen, Kichererbsen-Nudeln und Sojabohnen (nicht vegan!) angeboten.

Bis auf die Sojabohnennudeln ist das bisherige Sortiment also vegan, wir sind gespannt wie sich die Marke in Zukunft aufstellen wird.

Linsennudeln und Kichererbsennudeln

Die Zutatenliste der Nudeln ist dankbar kurz und äußerst clean: Die Kichererbsennudeln bestehen zu 100% aus Bio Kichererbsenmehl, die Linsennudeln aus 100% rotem Bio Linsenmehl, welches übrigens aus der Türkei stammt.

Preislich sind die glutenfreien veganen Nudelalternativen nicht ganz günstig, eine Packung Linsennudeln kostet knapp 3€, die Kichererbsennudeln sogar etwas über 3€. Günstiger wird es wenn gleich mehrere Packungen bestellt werden.

Geht man aber davon aus, diese Nudeln nicht in Massen sondern als wertige Beilage zu besonderen Mahlzeiten einzusetzen, relativiert sich der Preis für uns wieder, da wir auch für z.B. ein Lupinenfilet oder einen guten Tempeh in Bioqualität ebenfalls über drei Euro pro Mahlzeit ausgeben.

Kombiniert mit schönem saisonalen Gemüse gleicht es sich preislich doch auch wieder aus, auch wenn Linsen oder Kichererbsen in ihrer klassischen Form natürlich deutlich günstiger sind. Aber hier geht's schließlich um eine Nudelalternative und nicht einfach nur darum, Linsen auf den Teller zu packen.

Die Produkte von Five Mills gibt es momentan nur im Webshop online zu bestellen, im Ladengeschäft haben wir sie noch nicht entdeckt.

Vegane Protein Pancakes

Die Produkte, auf die wir am neugierigsten sind, sind die veganen Pancake Mischungen!

Die beiden Pancake Mischungen sind vegan und werben mit 21% Eiweiß bereits vorne auf dem Etikett. Auffüllen, schütteln, braten und genießen. Alles was man tun muss ist die Glasflasche der Pancakes mit Wasser oder veganer Milch auffüllen, kräftig schütteln und dabei die Armmuskulatur trainieren, und ab in die Pfanne.

Die Pancakes kommen in 2 Variationen auf den Tisch:

Auch wenn die Proteine im Vordergrund stehen so müssen doch Haferflocken mit in die Rezeptur, damit die Pfannkuchen auch zusammenhalten.

Die Nährwertbilanz sieht aus wie folgt:
Abfüllgewicht 96g

  • Brennwert: 371kcal / 1552kj
  • Fett: 2,1g
  • Kohlenhydrate: 58g
  • Eiweiß: 21g

Wer selbst mit Linsenmehl experimentieren will kann sich dieses auch als Grundprodukt für die eigene Küche holen und seinen eigenen Pancake Mix zaubern.


Die Testrunde: süße vegane Linsen-Proteinpfannkuchen

Wir backen uns zunächst den Zimt Pancake zum Frühstück. Flasche auf, 250 ml vegane Milch dazu und kräftig schütteln. (Kleiner Tipp an das Team von Five Mills: macht doch einen Füllstrich für die Flüssigkeit mit auf die Flasche, dann spart man sich auch noch den Messbecher)

Jetzt geht's schnell: Flasche auf und Flüssigkeit dazu geben: Verwende Soja-, Hafer- oder Mandeldrink für den Teig.

... und dann kräftig shaken! Weitere Rezepte bekommst du abgestimmt auf deinen persönlichen Bedarf und Sportpensum auch in unserem Ernährungscoaching

In der Zwischenzeit lassen wir Kokosöl in der Pfanne heiß werden. Unser erster Pfannkuchen misslingt leider, wir sind uns unsicher, ob es daran liegt, dass wir zu wenig Öl verwendet haben oder ob wir die Teigmischung ein paar Minuten zu lange haben stehen lassen - während wir mit dem Fotoapparat hantierten. Ob sich Flüssigkeit und Linsen-Haferflocken Mischung schon wieder zu sehr abgesetzt hatten und wir den zu flüssigen Teig-Part in die Pfanne gegeben haben?

Zweiter Versuch mit etwas kleinerer Pfanne, etwas mehr Kokosöl und frisch durchmischtem Teig und siehe da, der Pfannkuchen wird schön fest und knusprig, unsere Küche duftet nach Zimt! Wir servieren ihn mit Blauebeeren und Banane als fruchtiger Beilage.

Achte auf ausreichend Öl in der Pfanne und einen gut durchmischten Teig vor dem Backen

Mit einer Flasche kannst du je nach Pfannengröße 2 bis 4 Pfannkuchen zaubern

Der Geschmack: Hätte man nicht gewusst, dass die Basis mit Linsenmehl ist, man würde es nicht rausschmecken. Der Teig ist lecker und hat eine leichte Hafernote, der Zimtgeschmack ist da aber nicht zu dominant.

Die deftige Variante mit Kräutern

Deftige vegane Proteinpfannkuchen ...

...elastischer Teig, auf gut für Pfannkuchenröllchen

Vom Prinzip her die gleiche Teigbasis, nur dass wir sie diesmal mit Wasser mischen. Schon in der Pfanne fällt auf, wie viele grüne Kräuter im Teig sind. In der Verkostung bemerken wir auch eine leichte Schärfe, was uns sehr freut. Zusammen mit etwas Gemüse und veganem Brotaufstrich ein schnelles deftiges Frühstück.

Achte beim Backen darauf, die Panne nicht zu heiß werden zu lassen, sondern backe lieber auf mittlerer Temperatur den Pfannkuchen je Seite 3 bis 4 Minuten, dann wird er nicht zu dunkel und ist in der Mitte dennoch gut durch.

Fazit: Wirklich lecker und dank praktischer Shaker-Flasche ganz ohne Spülen von Rührgerät oder Schneebesen.

Hier gibt's die Produkte zum Nachkochen

Linsennudeln

Nudeln aus Linsenmehl sind definitiv ein Trendthema. War dieses Produkt vor einigen Jahren noch gänzlich unbekannt hat es sich doch erst über das Reformhaus nun seinen Platz auf den Tellern der Deutschen erarbeitet.

Die Linsennudeln sind schnell gekocht, brauchen sie doch nur ca. 7 Minuten in kochendem Wasser und können als Beilage wie normale Nudeln verwendet werden. Sie haben dabei aber einen höheren Protein- und geringeren Kohlenhydratanteil als Weizennudeln. Gerade für Menschen, die Hülsenfrüchte sonst nicht so gut vertragen aber in der Ernährung nicht zu viel Tofu oder Seitan zu sich nehmen wollen ist das eine gute Möglichkeit dennoch den Proteinanteil einer Mahlzeit hoch zu halten.

Wir haben Lust auf Nudelauflauf und backen uns eine mediterrane Variation als Linsen-Gemüse-Kuchen. Dazu übergießen wir die Linsennudeln zunächst mit heißem Wasser und lassen sie ein paar Minuten vorgaren, bevor sie mit den Zutaten der restlichen Füllung (Zucchini, Paprika, Tofu, Tomaten) und vielen Kräutern in die Backform kommen.

Dieses und weitere Rezepte bekommst du abgestimmt auf deinen persönlichen Bedarf und Sportpensum auch in unserem Ernährungscoaching.

Durch das Tomatensugo garen die Linsennudeln noch durch, die obere Schicht und der Rand hingegen werden schön knusprig, ein proteinreicher und leckerer Traum aus dem Ofen.

Kichererbsennudeln

Die Bio Kichererbsennudeln von Five Mills mit 21% Protein bestehen aus 100% Kichererbsenmehl, haben eine kräftige Textur und sind auch etwas größer als die Linsennudeln. Für 100 Gramm werden 360 Kalorien angegeben, die Kochzeit beträgt sprintertaugliche 5 Minuten und ist damit ein echter Gewinn im Vergleich zur eher langwierigen Kochzeit von getrockneten Hülsenfrüchten.

Wir kochen uns aus den Kichererbsennudeln einen orientalischen Traum mit geschmorter Aubergine a la Tajine Marrakesch mit Tahinsoße und Kichererbsennudeln, Karotten und Paprika in der Beilage, abgeschmeckt mit Zitronensaft, Minze und schwarzem Sesam. (Ein echtes Must Have ist die Tajiine Marrakesch Gewürzmischung von Herbaria)

Als zweites Testrezept bereiten wir einen asiatisch angehauchten Mason Jar Salad im Sinne des Meal Preps vor, damit wir auch in der stressigen ersten Wochenhälfte Mittags schnell und einfach etwas Gesundes zum Mitnehmen haben: ein Asiatischer Nudelsalat, geschichtet mit Kichererbsennudeln, Karotten, Ananas, Paprika und Chinakohl mit einem Dressing mit aus u.a. Sojasoße und Ingwer!

Und auch hier machen die Kichererbsennudeln eine gute Figur, sind sie nicht nur super schnell zubereitet sondern bringen auch Proteine mit in die Mahlzeit, ohne dass wir Tofu oder Seitan anbraten müssen oder zeitaufwendig Hülsenfrüchte vorkochen.

Unser Fazit

Wir bedanken uns bei Five Mills für das leckere Testpaket, uns hat es definitiv geschmeckt! Wer unsere Rezepte nachkochen will findet die Produkte bei Five Mills im Webshop und diese und weitere Rezepte im Rahmen unseres Vegan Food Coachings!

Du hast noch nicht das Richtige beim Sport oder in der Ernährung für dich gefunden? Unsere Coaches können dir helfen!

Das könnte dich auch interessieren:

Joggen lernen

Jeder Schritt zählt! Mit euch 400$ Spenden gesammelt!

von: Kathrin in: Vegan Fitness
6 Wochen Stepbet Challenge liegen hinter uns! 400$ wurden gespendet! Danke an alle Teilnehmer, die sich für den guten Zweck engagiert haben! Wie es uns hinter den Kulissen erging, über Höhen & Tiefen und einige verrückte Momente könnt ihr in unserem Blog nachlesen.
21. Mai 2017

Vegane Fleisch-Alternativen im Nährwertvergleich

von: Kathrin in: Ernährungscoaching
Du willst wissen mehr über Nährwerte veganer Fleischalternativen wissen, dich interessiert welcher Tofu besonders fettarm, welcher Seitan besonders protein-reich ist? Wir bringen Licht ins Dunkle!
04. November 2016

Vegan Kitchen Hacks für die Fitnessküche

von: Kathrin in: Ernährungscoaching
Produkte und Tipps für deine vegane Clean Eating Küche, mit der du ohne große Extra-Kalorien dennoch lecker und abwechslungsreich kochen kannst! Wie viel davon findet sich bereits in deiner Küche? Mache den Kitchen Hack Check!
12. Januar 2016

Warum Meal Prep oder zu deutsch das klassische Vorkochen hilfreich ist

von: Kathrin in: Ernährungscoaching
Studien zeigen, dass durch Vorplanen von Mahlzeiten eine gesündere Ernährung und ein besserer BMI erzielt werden können. Gerade bei Sportlern erfreut sich Meal Prep großer Beliebtheit. Warum auch wir Fans sind erfährst du hier.
04. Juni 2017

Neue Produkte im September & Oktober

von: Kathrin in: Food-Trends
Vegan Fitness Food Hauls mit Seetangbällchen, Proteinkugeln, zuckerfreiem Sirup, Lupinentempeh und Messe-Neuheiten von Wheaty!
14. September 2016

Protein Pancakes und Nudeln von Five Mills im Test

von: Kathrin in: Shopping-Tipps
Wie wir Protein Pancakes ganz ohne Mehl und Nudeln ohne Weizen kochen und dabei auch noch Asien ins Glas und Marokko auf den Teller holen lest ihr in unserem neusten Blogbeitrag.
18. Juli 2016

Dein veganer Fitness-Ernährungsplan

Im Rahmen unseres Individual-Coachings erstellen wir personalisierte Ernährungspläne, abgestimmt auf Diät, Muskelaufbau oder Leistungssteigerung. Was dieses Coaching ausmacht findest du hier erläutert.

Aktuell bieten wir gezielt Pläne zur Gewichtsreduktion an, sowie gluten- und sojafreie Ernährungspläne.


Melde dich für den Newsletter an und sichere dir einen 3-Tages-Ernährungsplan gratis.
Bleibe über Neuigkeiten rund um den veganen Ernährungsguide informiert, erhalte vorab Rezept- und Ernährungstipps und werde exklusiv benachrichtigt, sobald der Vegan Fitness Ernährungsguide mit all seinen Funktionen für dich online verfügbar ist.

Natürlich kostenfrei und ohne Verpflichtung!