Produkte von Vitanu, wir sind gespannt Glutenfrei, ohne Kalorien, low-carb aber ist das auch lecker?

Wir haben getestet: kalorienfreie Nudel- und Reisalternativen von Vitanu

Hier findest du hilfreiche Tipps rund um das Thema vegane Ernährung und Food Coaching. Um über weitere Themen informiert zu bleiben abonniere unseren Newsletter. Du interessierst dich für einen veganen Ernährungsplan oder ein Diät-Coaching? Wir haben da etwas für dich!

Hinweis: die Produkte für den Test wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt.

In diesem Artikel

Kalorienarm kochen – mit Produkten auf Konjac-Basis

Im Handel kennt man sie unter verschiedenen Namen, die kalorienfreien Reis-, Nudel-Alternativen auf Basis von Konjacmehl: Slimtaki, Shirataki, Null-Kalorien-Nudeln. Gerade bei Personen, die im Rahmen einer Diät die ein oder andere Kalorie einsparen wollen, dabei aber nicht vor halb leeren Tellern sitzen wollen, erfreuen sich diese schlanken Beilagen großer Beliebtheit. Auf den ersten Blick ähneln die Produkte Glasnudeln, sind meist jedoch etwas dicker und haben eine leicht andere Konsistenz.

Vitanu

Wir wollten nun auch wissen, was es damit auf sich hat und haben uns von Vitanu ein Testpaket zukommen lassen. Die Produkte findest du im Bioladen, in verschiedenen Reformhäusern oder auch im Internet.

Vitanu ist eine 2013 eingeführte Marke der Nutri-Dynamics Deutschland B.V mit Hauptsitz in den Niederlanden.

Das Unboxing macht einen guten Eindruck: das Packaging ist professionell gestaltet, die Produkte eindeutig als vegan gekennzeichnet und der Karton hat die perfekte Größe für unsere Fell-Nase.

Werfen wir einen Blick auf die Inhaltsstoffe: Glucomannan, ein Produkt der Konjacwurzel und Wasser. Zur Haltbarmachung bzw. Lagerung wird der Säureregulatur Calciumhydroxid verwendet. In einer Packung sind 200g und kostest im Vitanu Webshop 2,95€.

Konjac... was?

Glucomannan ist in Japan und China bereits jahrhundertelang Bestandteil der täglichen Ernährung. Hergestellt wird es aus der Konjakwurzel, der Knolle der Teufelszunge. Zunächst wird die Knolle zerkleinert, getrocknet und zu Mehl gemahlen. Konjakmehl wird in Deutschland übrigens als Lebensmittelzusatzstoff E 425 deklariert und vom Gesetzgeber als unbedenklich eingeschätzt.

Glucomannan wird übrigens auch in vielen Diät-Produkten wie Shakes oder Sättigungskapseln verwendet, da diese im Zusammenspiel mit Flüssigkeit aufquellen und dadurch ein Sättigungsgefühl hervorrufen sollen. Konjakmehl kann bis zum 200fachen seines Eigengewichts an Wasser binden. Bei übermäßigem Verzehr können jedoch Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen, Durchfall oder Bauchschmerzen eintreten.

Daher ist es ratsam, genügend Wasser bei den Mahlzeiten zu trinken um die Verdauung nicht unnötig zu belasten und seine Ernährung nicht weitläufig auf Konjac-Produkte auszulegen sondern nur die ein oder andere Beilage dadurch zu ersetzen, wenn das Kalorienbudget in der Diät knapp wird, denn die Kalorienbilanz ist eindeutig: Ein 200 g-Beutel Nudeln oder Reis enthält nur 24 kcal. Eine 200 g-Portion normale Nudeln enthält hingegen schnell 700 kcal. Zudem sind die Produkte zuckerfrei, glutenfrei (abgesehen von Haferfasern) und low carb.
Kritische Stimmen merken an, dass Konjakmehl die Aufnahme von Vitaminen aus der Nahrung hemmen kann, wenn diese zusammen mit den Konjakprodukte unverdaut ausgeschieden werden.

Wie verarbeite ich Konjac-Nudeln?

Die Produkte sind bereits vorgegart und müssen nur noch erhitzt werden. Der Eigengeschmack ist neutral, daher können die Produkte beliebig gewürzt und verarbeitet werden – egal ob deftig oder süß. Diese Chance muss aber auch genutzt werden: im Vergleich zu normalen Nudeln, die auch mit etwas Salz und Öl bereits eine leckere Mahlzeit ergeben, muss man bei Produkten auf Konjac-Basis etwas tiefer ins Gewürzregal greifen.

Ein Beutel reicht angeblich für 2 Portionen, bei uns als geübte Esser ist jedoch ein Beutel pro Person nötig. Den Hinweis zur Restlagerung wollen wir euch aber dennoch nicht vorenthalten:

„Die Produkte von Vitanu eigenen sich nicht zum Einfrieren. Reste sind in Wasser gelagert bis zu 2 Tage haltbar.“ Da der Eigengeschmack und die Konsistenz etwas speziell sind würden wir nicht empfehlen die Produkte kalt, z.B. im Salat zuzubereiten. Wir sehen die Stärken eher in der warmen Küche und machen uns an die Rezept-Entwicklung.

Unser Testpaket besteht aus Tagliatelle, Spaghetti, Asia Nudeln und falschem Reis.

Auf geht's in die Experimentierküche! Was wir uns aus den Produkt-Proben gekocht haben seht ihr hier!

Kalorienfreie Nudeln im Asia-Style

Nudeln ohne Kalorien, vegan Konjac-Nudeln im Asia-Style, vegan zubereitet

Laut Packungshinweis ist es wichtig die Produkte nach dem Auspacken zunächst unter fließendem Wasser abzuspülen. Nach Öffnen der Packung wird auch klar warum - das Produkt riecht leicht fischig, was aber wohl bei Konjacprodukten normal zu sein scheint. Nach Spülen der Nudel-Alternative mit fließend Wasser ist der Geruch aber wir beschrieben bereits verflogen.

Wir kochen aus den Asia-Style Nudeln eine schöne Curry-Pfanne. Die Nudeln mit so wenig Kalorien machen mit viel Gemüse und Erdnuss-Soße eine super Figur. Da wir bei der Sättiungsbeilage gut Kalorien einsparen gönnen wir uns ohne schlechtes Gewissen einen zusätzlichen Löffel Erdnussmus für die Soße! Als Beilage gibt es knusprige Blumenkohl-Curry-Röslein vom Backblech.

Schlanke Tagliatelle

Konjac-Nudeln im Asia-Style, vegan zubereitet

Die Tagliatelle testen wir in einer mediterranen Variante mit Blattspinat, Champignons und Seitan in heller Soße. Die Tagliatelle sind etas dicker und fester als die Asia-Variante. Dadurch kommt die Konjac-spezifische Konsistenz auch etwas stärker raus und man merkt beim Kauen schneller als bei den Asia-Nudeln, dass man es hier mit einem leicht anderen Produkt zu tun hat.

Wie eingangs jedoch erwähnt steht und fällt das Geschmackserlebnis bei Konjacnudeln mit der richtigen Soße und da wir gerne und viel kochen ist diese natürlich ganz nach unserem Geschmack! Wir verwenden Sojamilch, Hefeflocken, Muskat und mediterrane Gewürze, um uns eine cremige Soße mit leichtem Käse-Aroma zuzubereiten.

Dank der Konjacnudeln als Beilage haben wir also einen großen vollen Teller und schlagen uns gehörig den Bauch voll!

Wenn du Konjacnudeln wie in diesem Fall mit einer guten Portion Seitan und einem schlanken Gemüse wie Spinat und Pilzen kombinierst erhältst du eine High-Protein, low-carb Mahlzeit, die du gezielt einsetzen kannst, um bestimmte Makro-Verteilungen in deinem Ernährungsplan zu erreichen.

Falscher Reis

Reis ohne Kalorien

Wir beschließen uns zuletzt an der Reis-Alternative zu versuchen, also Packung auf, rein ins Sieb und wie auf der Packung beschrieben wieder unter fließedem Wasser abschwaschen. Bei genauerem Betrachten ist der falsche Reis leicht glibberig, dabei aber nicht unangenehm. Er erinnert ein wenig an eingeweichte Tapiokaperlen. Wer echten Reis erwartet ist an dieser Stelle vielleicht etwas enttäuscht. Der Unterscheid zum echten Reis ist hier deutlich offensichtlicher als z.B. beim Vergleich der Asia-Nudeln mit den "echten" Nudeln.

Reis ohne Kalorien Reis ohne Kalorien Wir bereiten aus dem Produkt zwei vegane Milchreis-Alternativen zu. Da der Reis keinerlei Stärke in sich trägt und daher nicht ausquellen kann verwenden braucht es noch eine zusätzliche Stärkequelle zum Abbinden.

Dadurch dasss wir beim Reis die Kohlenhydrate einsparen erzielen wir auch hier eine gut sättigende Portion, deren Makro-Profil stark proteinlastig ist.

Für die erste Variante haben wir den falschen Reis mit Espresso, veganem Schoko-Proteinpulver zum Abbinden und Chia-Samen verarbeitet. Für noch mehr Geschmack verwenden wie Eryhtrit als kalorienfreie Zuckeralternative und Zimt. Als Topping kommt noch etwas aufgeshäumte Sojamilch ins Glas.

In der Kürbis-Variante kochen wir den falschen Reis in Sojamilch, mit einer Prise Vanille und binden ihn mit entöltem Kokosmehl ab. Verfeinert wird der falsche Milchreis mit einem Pürree vom Hokkaido-Kürbis mit einer Prise Zimt.

Fazit

Die Nudeln und Tagliatelle sind bei unseren Test-Essern sehr gut agenommen. Vor allem da man bei den Nudeln gut Kalorien einspart und daher bei den zugehörigen Soßen etwas tiefer ins Erdnussglas schauen darf oder die deutlich größere Portion Tofu in die Pfanne werfen kann. Für eine Diät oder Tage, an denen man sich den Bauch so richtig voll schalgen will ein guter Produkttipp, 5 von 5 Punkten.

Der Reis hat von seiner Konsistenz her eher geteilte Meinungen hervorgerufen und ist nicht ganz so nah an das "Original" heran gekommen, daher nur 3 von 5 Punkten.

* Die Produkte wurden uns von Vitanu kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat unser offenes & ehrliches Urteil in keinster Weise beeinflusst.

Bezugsquellen

Das könnte dich auch interessieren:

Vegane Fertiggerichte unter 500 Kalorien für die Diät

von: Kathrin in: Lifestyle
Wir verraten dir, was du für unter 500 Kalorien schnelles in der Mittagspause essen kannst, wenn du keine Zeit zum selber kochen hast. Über Fertiggerichte, Burger, Sushi und Take Away vom Asiaten.
22. Januar 2018
Gewinner des MyProtein Fitness Awards

And the awards goes to...

von: Kathrin in: Lifestyle
Danke Community! Ihr habt uns beim MyProtein Fitness Blogger Award in der Kategorie VEGAN auf Platz 1 gevotet. Wir sagen Danke und wollen die Motivation, die ihr uns damit schenkt, auch zurück geben.
19. Dezember 2017

Neue Produkte im September & Oktober

von: Kathrin in: Food-Trends
Vegan Fitness Food Hauls mit Seetangbällchen, Proteinkugeln, zuckerfreiem Sirup, Lupinentempeh und Messe-Neuheiten von Wheaty!
14. September 2016

Protein Pancakes und Nudeln von Five Mills im Test

von: Kathrin in: Shopping-Tipps
Wie wir Protein Pancakes ganz ohne Mehl und Nudeln ohne Weizen kochen und dabei auch noch Asien ins Glas und Marokko auf den Teller holen lest ihr in unserem neusten Blogbeitrag.
18. Juli 2016

Dein veganer Fitness-Ernährungsplan

Im Rahmen unseres Individual-Coachings erstellen wir personalisierte Ernährungspläne, abgestimmt auf Diät, Muskelaufbau oder Leistungssteigerung. Was dieses Coaching ausmacht findest du hier erläutert.

Aktuell bieten wir gezielt Pläne zur Gewichtsreduktion an, sowie gluten- und sojafreie Ernährungspläne.


Bleibe über Neuigkeiten rund um den veganen Ernährungsguide informiert, erhalte vorab Rezept- und Ernährungstipps und werde exklusiv benachrichtigt, sobald der Vegan Fitness Ernährungsguide mit all seinen Funktionen für dich online verfügbar ist.

Hole dir außerdem einen kostenlosen veganen Ernährungsplan für 3 komplette Tage als Download.

Natürlich kostenfrei und ohne Verpflichtung!