Unsere Wholefood Testbox

Unsere erste Wholefood Box!

Hier findest du hilfreiche Tipps rund um das Thema vegane Ernährung und Food Coaching. Um über weitere Themen informiert zu bleiben abonniere unseren Newsletter. Du interessierst dich für einen veganen Ernährungsplan oder ein Diät-Coaching? Wir haben da etwas für dich!

Ui, ui, ui - so viele neue Produkte!

Unsere Wholefood Testbox

Wir haben es getan! Auch wir gönnen uns eine vegane Überraschungs-Produkt-Box. Aber nicht irgendeine, sondern eine, die zum gesunden Fitness-Lifestyle passt und dich nicht mit Gummibärchen und fettigen Riegeln überrascht. Die Rede ist von einer gesunden Überraschungsbox, genauer gesagt der Wholefood Box.

Hinter der Box steckt das nette Pärchen Rosa und Johann Koppelmann aus Leipzig, welche die Box 2015 ins Leben gerufen haben. Ihr Leitsatz "Your body is your temple" prägt die Auswahl der Produkte, welche sich der vollwertigen fettarmen pflanzlichen Ernährung verschrieben hat: kein raffinierter Zucker, kein weißes Mehl, keine zugesetzten verarbeiteten Fette. Wir sind jetzt schon begeistert, deckt sich das doch auch mit den Leitlinien, die wir in unseren Ernährungsplänen anwenden.

Die Wholefood Box kann als Einzelbox oder Abo-Box bequem im Web bestellt werden und überrascht euch monatlich mit gesunden, veganen Produkten. In der Box sind jeweils 8 bis 10 Produkte im Wert von mindestens 30 Euro.

Die Abo-Box kostet inkl. Porto 24 Euro und ist damit günstiger, als wenn du die Produkte einzeln im Laden kaufst. Du solltest jedoch aufgeschlossen und experimentierfreudig sein, da natürlich auch bisher für dich unbekannte Zutaten in der Box landen können.

In der Juli-Box finden wir einen knusprigen Obst-Snack, ein zuckerfreies Erfrischungsgetränk, Kokosmus von Lotao sowie Jumbo-Pistazien von Davert, einen hochwertigen Tee und - darüber freuen wir uns besonders - Gewürze von Herbaria sowie ein Chili-Soßen-Probierseit von Pika Pika.

Unser liebstes Überraschungsprodukt ist Canihua von Davert - eine Quinoa-ähnliche Pseudogetreide-Sorte, die wir im Bioladen zwar häufiger haben stehen sehen, aber irgendwie noch nie mitgenommen haben. Wir sind gespannt und freuen uns, dieses Trendprodukt von Davert nun auch endlich mal auf den Teller zu packen.

Unsere Wholefood Testbox

Die Box zu bekommen ist eine große Freude! Liebevoll gestaltet, in frischen Farben und detailverliebt verpackt. Es ist ein wenig so, wie wenn dir ein Unbekannter ein Geschenkpaket zum Geburtstag schickt obwohl du gar nicht Geburtstag hast :)

Ein kleiner Brief erläutert, was genau in der Box enthalten ist und gibt erste Produktinformationen. Einige Flyer oder Broschüren zu den Produkten verraten noch mehr über die Schätze der Box.

Wer vorab schon mal die August-Box vorbestellen will - mit unserem Rabatt Code VFFLWFB16 gibt es gediegene 10% Rabatt auf die erste Bestellung. Zur Website

Kennt ihr Ohnly? Wir bisher auch nicht!

Dafür sind Produkt-Boxen richtig gut - man lernt neue Produkte kennen, die man bisher im örtlichen Bioladen bisher noch gar nicht bekommt oder bisher immer übersehen hat. Oder die eigentlich nicht auf dem Einkaufszettel stehen.

So ging es uns mit Onhly, einem Bio-Tee-Getränk, ohne Zucker, ohne Kalorien. Passt doch richtig gut zur angehenden Sommerfigur und für warme Tage, oder?

Wir testen die Sorte mit Pfefferminztee, Apfel, Zimt und Nelken. Erfrischend und ziemlich lecker! Uns gefällt besonders die cleane Zutatenliste - ein Aspekt, der auch den Machern der Wholefood Box besonders wichtig ist.

Unsere Wholefood Testbox

Knuspriges Obst

Unsere Wholefood Testbox

Wer unseren Päx-Produkttest Artikel kennt weiß, dass wir durchaus jetzt schon Fans von knusprigen Obst-Snacks sind. Die frechen Freunde von Erdbär kommen in praktischer kleiner Snack-Tüte daher und sind wirklich super lecker!

Knusprige Himbeeren und kleine Bananen-Chips sind wirklich ein guter Snack für den kleinen Appetit zwischen den Mahlzeiten. Eine ganze Tüte hat gerade mal knapp 55 Kalorien.Wir knuspern die Tüte kurzerhand innerhalb von 10 Minuten leer und sind uns beide einig: Würden wir wieder kaufen. Dank der Wholefood Box haben wir also schon das zweite Produkt mit Nachkauf-Potential für uns entdeckt.

Wir können uns vorstellen mit den Früchten auch unser Oatmeal oder zu verfeinern oder es als gesunden Snack in der Büro-Schublade zu bunkern. Die Packung kostet unter 2€ und kann auch im Shop der Wholefood-Box Website nachbestellt werden.

Neben den Frucht-Chips gibt es von den Frechen Freunden übrigens auch noch Gemüse-Nudeln, Snacks und Riegel. Wir finden aber vor allem die sogenannten Quetschbeutel interessant, da diese als Grundlage für Smoothies, Dipps oder Zutat im Oatmeal dienen könnten, wenn man keine Option hat, frisches Obst vorzuhalten.

Wir freuen uns dank der Wholefoox-Box dieses tolle Sortiment von Natacha und Alexander Neumann kennenlernen zu dürfen.

Unsere Wholefood Testbox Unsere Wholefood Testbox

Vegane Brotzeit mit Herbaria!

Unsere Wholefood Testbox

Wer unsere Rezepte und Blog-Artikel schon etwas länger verfolgt, weiß dass wir große Fans von Herbaria sind, v.a. von Tajiine Marrakesch. Die Brotzeit-Gewürzmühle bringt in handlicher Form eine Geschmacksvielfalt auf den Teller: mit schwarzem Pfeffer, Lemonmyrthe, Oregano, Thymian, Rosmarin, Basilikum, Knoblauch und Olivenblättern wird auch eine schlichte Tomate oder Gurke zum vollwertigen Snack.

Unsere Wholefood Testbox

Wir machen uns ein schnelles Frühstück mit Reiswaffeln, saftigen Tomaten, etwas veganem Käse von Nature & Moi und verfeinern mit der Herbaria Gewürzmühle und den richtig leckeren Chili-Gläslein von Pika Pika aus unserer Box. Beim Chili sollte man vorsichtig dosieren, das Team von Pika Pika weiß mit Schärfe umzugehen.

Die Gewürzmühle von Herbaria kostet um die 3,75€ und ist damit typisch für Bio-Gewürze nicht ganz billig. Dank der Abo-Box ist sie aber ein wenig günstiger und bereichert nun unser Gewürzregal.

Cani... was? Canihua!

Wer bei dem Wort Canihua ein lautes "Gesundheit!" ausrufen möchte und dem anderen "Gute Besserung!" zuruft hat die kleine Schwester des Quinoa-Korns soeben mit einem Niesen verwechselt.

Die kleinen, schokobraunen Körner aus den Anden haben einen nussigen Geschmack und sollen gut für Salate, als Beilage oder Pfannengerichte geeignet sein. Aber auch fein gemahlen als Frühstücksbrei oder in Smoothies sollen die kleine Körner eine gute Figur machen.

Auf 100 Gramm Trockenprodukt haben die Körner knapp 360 Kalorien, 52 Gramm Kohlenhydrate und 15 Gramm Eiweiß. An Mikronährstoffen sind Linolsäure, Folsäure, Eisen, Magnesium und Zink hervorzuheben.

Unsere Wholefood Testbox

Wir sind neugierig und kombinieren es mit den Jumbo-Pistazien von Davert (die ebenfalls in der Box waren) sowie veganem Joghurt und Lupinenmehl zum proteinreichen Snack und müssen sagen, dass uns das richtig gut schmeckt. 5 von 5 Punkten und wir sind wieder happy darüber, etwas neues ausprobiert zu haben!

Neugierig? Die Wholefood Box auf Instagram verrät, was in den vorherigen Boxen drin war!

Unser Fazit

Auch die restlichen hier nicht im Detail vorgestellten Produkte sind gut ausgewählt: Kokosöl benutzen wir in der veganen Fitness-Küche sehr gerne, mit den Chili-Pasten macht das Kochen noch mehr Spaß und Tee ist neben Wasser das kalorienfreie Getränk schlecht hin, was über den Tag ohne schlechtes Gewissen getrunken werden kann.

Wir sind von unserer ersen Wholefood Box durchweg begeistert und können uns auch vorstellen, die Box regelmäßig zu abonnieren, daher eine klare Empfehlung von uns!

Wer vorab schon mal die August-Box vorbestellen will - mit unserem Rabatt Code VFFLWFB16 gibt es gediegene 10% Rabatt auf die erste Bestellung. Zur Website

Wenn du wissen willst, wie man sich mit diesen Produkten vollwertig vegan ernährt und noch Unterstützung bei der Erstellung deines Ernäruhngsplans suchst informiere dich hier über unsere Vegan Fitness Food Coaching-Optionen.

Das könnte dich auch interessieren:

Joggen lernen

Jeder Schritt zählt! Mit euch 400$ Spenden gesammelt!

von: Kathrin in: Vegan Fitness
6 Wochen Stepbet Challenge liegen hinter uns! 400$ wurden gespendet! Danke an alle Teilnehmer, die sich für den guten Zweck engagiert haben! Wie es uns hinter den Kulissen erging, über Höhen & Tiefen und einige verrückte Momente könnt ihr in unserem Blog nachlesen.
21. Mai 2017

Vegane Fleisch-Alternativen im Nährwertvergleich

von: Kathrin in: Ernährungscoaching
Du willst wissen mehr über Nährwerte veganer Fleischalternativen wissen, dich interessiert welcher Tofu besonders fettarm, welcher Seitan besonders protein-reich ist? Wir bringen Licht ins Dunkle!
04. November 2016

Vegan Kitchen Hacks für die Fitnessküche

von: Kathrin in: Ernährungscoaching
Produkte und Tipps für deine vegane Clean Eating Küche, mit der du ohne große Extra-Kalorien dennoch lecker und abwechslungsreich kochen kannst! Wie viel davon findet sich bereits in deiner Küche? Mache den Kitchen Hack Check!
12. Januar 2016

Warum Meal Prep oder zu deutsch das klassische Vorkochen hilfreich ist

von: Kathrin in: Ernährungscoaching
Studien zeigen, dass durch Vorplanen von Mahlzeiten eine gesündere Ernährung und ein besserer BMI erzielt werden können. Gerade bei Sportlern erfreut sich Meal Prep großer Beliebtheit. Warum auch wir Fans sind erfährst du hier.
04. Juni 2017

Neue Produkte im September & Oktober

von: Kathrin in: Food-Trends
Vegan Fitness Food Hauls mit Seetangbällchen, Proteinkugeln, zuckerfreiem Sirup, Lupinentempeh und Messe-Neuheiten von Wheaty!
14. September 2016

Protein Pancakes und Nudeln von Five Mills im Test

von: Kathrin in: Shopping-Tipps
Wie wir Protein Pancakes ganz ohne Mehl und Nudeln ohne Weizen kochen und dabei auch noch Asien ins Glas und Marokko auf den Teller holen lest ihr in unserem neusten Blogbeitrag.
18. Juli 2016

Dein veganer Fitness-Ernährungsplan

Im Rahmen unseres Individual-Coachings erstellen wir personalisierte Ernährungspläne, abgestimmt auf Diät, Muskelaufbau oder Leistungssteigerung. Was dieses Coaching ausmacht findest du hier erläutert.

Aktuell bieten wir gezielt Pläne zur Gewichtsreduktion an, sowie gluten- und sojafreie Ernährungspläne.


Bleibe über Neuigkeiten rund um den veganen Ernährungsguide informiert, erhalte vorab Rezept- und Ernährungstipps und werde exklusiv benachrichtigt, sobald der Vegan Fitness Ernährungsguide mit all seinen Funktionen für dich online verfügbar ist.

Hole dir außerdem einen kostenlosen veganen Ernährungsplan für 3 komplette Tage als Download.

Natürlich kostenfrei und ohne Verpflichtung!