Wir haben schon testen dürfen - die noch nicht in Deutschland erhältlichen Green Vie Käseprodukte!

Wir haben testen dürfen - die seit Juni 2017 nun auch in Deutschland erhältlichen Green Vie Käseprodukte

Hier findest du hilfreiche Tipps rund um das Thema vegane Ernährung und Food Coaching. Um über weitere Themen informiert zu bleiben abonniere unseren Newsletter. Du interessierst dich für einen veganen Ernährungsplan oder ein Diät-Coaching? Wir haben da etwas für dich!

Neues am veganen Käse-Markt: Green Vie Foods begeistert uns mit richtig gutem Parmesan, geilen Produkten zum Gratinieren (oder für's vegane Racelette), Streichcreme für Freunde von Schmelzkäse und überrascht uns mit Frischkäse gefüllten Antipasti!

Update Juni 2017: Die Produkte gibt es nun zu kaufen.

Im Nachgang zur Vegan Fach Anfang November geisterten immer wieder euphorische Berichte über einen neuen veganen Käse durch die Social Media Welt von Facebook und Instagram.

„Vegan? Ist doch alles Käse
Insgesamt waren aber auch so viele Aussteller vor Ort, die so auch noch nicht auf dem deutschen Markt zu finden sind. Vor allem im Bereich des veganen Käses tut sich einiges. Hier haben wir uns an diversen Ständen durch Käsealternativen zum Beispiel die großartigen Slices von Green Vie gefuttert. Unfassbar was da so alles möglich ist.

so schreibt das Team von umsturzvegan.de

Natürlich hat es uns interessiert, was an dem Hype dran ist und kurzer Hand nahmen wir Kontakt zum Auslöser der Begeisterungswelle auf: dem jungen veganen Brand Green Vie aus Zypern.

Green Vie Foods stellt veganen Käse am Block, als Scheiben, Parmesan-Variante und als Frischkäseaufstrich her. Ein Besonderes Schmankerl sind die mit Frischkäse-Creme gefüllten Antipasti, von denen wir süße kleine gefüllte Paprika verkosten konnten.

Die Produkte sind auf Basis von Kokosöl, GMO free und tragen das Label der Vegan Society. Sie sind laktosefrei (klar, da vegan), soja-frei, gluten-frei und ohne Palmöl in der Rezeptur.

Die Käse-Scheiben bzw. Sorten am Block sind von den Nährwerten her sehr ähnlich zu den bekannten Produkten von Wilmersburger, Vegourmet oder Nature&Moi: liegen die meisten Produkte am Markt zwischen 280 und 295 Kalorien auf 100 Gramm sind die Sorten von Green Vie im Kalorien-Vergleich minimal höher. Mit um die 305 Kalorien auf 100 Gramm ist der Unterschied jedoch gering.

Auch beim Fettanteil sind alle Produkte ähnlich und schwanken um 22 und 23 Gramm pro 100 Gramm Produkt. Protein ist in allen Produkten quasi nicht vorhanden, neben Fett sind Kohlenhydrate die größte Makrogruppe.

Green Vie verschreibt sich dem mediterranen Lifestyle, daher darf natürlich auch keine Mozzarella-Alternative oder Parmesan fehlen. Danben gibt es noch die Sorten

  • Cheddar
  • Gouda
  • Smoked Gouda
  • Eine spezielle Sorte für Pizza
  • Mediterranen Feta

Der Mozzarella

Zutaten Wasser, Kokosöl, modizifierte Stärke, Meersalz, Vegane Aromen, Beta Carotin, Sorbinsäure

Nährwerte: 305 Kalorien auf 100 Gramm / Fett; 23,5 / Kohlenhydrate: 23g / Protein 0,3g

Der Mozzarella muss sich im Burger-Test beweisen: wir braten saftige Seitan-Patties in der Pfanne und legen Scheibenweise den Mozzarella auf. Der Käse braucht einige Minuten, bis er schmilzt. Wir helfen nach, indem wir den Deckel auf die Pfanne legen.

Geschmacklich ist der Mozzarella gut: nicht zu aufdringlich, aber dennoch käsig und cremig. Wir gehen sogar soweit, den Käse kalt aufs Brot zu essen, was wir bei wenigen veganen Käseprodukten empfehlen würden. Wir sind uns unsicher was es in der Rezeptur ist, aber hier begegnet man zum Glück nicht diesem immer schnell an glibberiges Plastik oder Erbsenprotein erinnernden Aroma, was manch andere sogenannte vegane Käse-Alternativen an den Tag legen.

Parmesan

Zutaten Water, Coconut Oil (23%), Modified Starch, Sea Salt, Emulsifier: Sodium Polyphosphate, Acid Regulator: Glukono-delta-Lactone, Vegan Flavourings, Colour: Natural Beta Carotene, Preservative: Sorbic Acid

Nährwerte: 305 Kalorien auf 100 Gramm / 22,7g Fett / Kohlenhydrate: 23g /Protein 0,07g

Der geriebene Parmesan hingegen begeistert uns! Er rieselt schön, ist dabei aber nicht so staubig-trocken wie manch andere Produkte, die primär als Hefeflocken und Salz bestehen, dafür nehmen wir auch den höheren Fettgehalt in Kauf.

Textur: 5 von 5 Punkten
Geschmack: 5 von 5 Punkten
Verarbeitung: auch kalt sehr lecker, gut geeignet als Topping auf Pasta oder Gemüsegerichte oder zum Würzen von Soßen

Zum Vergleich zwei bereits bekannte vegane Parmesan-Produkte:

Parmezzano: Sojamehl vollfett (56%), Kartoffelstärke, Glukosesirup, Kokosfett (7%), Salz, Aroma, Emulgator: Mono- und Diacetylweinsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren, Stabilisator: Kaliumphosphat, Rieselhilfsmittel: Kaliumphosphate, Trennmittel:; Calziumphosphate.

Jezzano: Maismehl, Hefeflocken, Stärke, Flor de Sal, Aroma.

Der Parmesan hat eine gewisse Grundfeuchtigkeit, ist salzig und käsig-aromatisch. Gerade auf Pasta-Gerichten kalt darüber gestreut oder als Zugabe in Soßen oder Gemüsepfannen können wir uns das Produkt gut vorstellen.

Der Parmesan am Block kann leider nicht ganz Schritt halten: beim Auspacken des runden Käses erwartet man irgendwie eine Rinde ähnlich wie es z.B. die Vegusto-Produkte haben (gerade der No-Muh Rezent ist besonders parmesanig), es ist aber der gewohnte glänzende, leicht speckige Anblick wie man es von veganen Käseprodukten kennt. Der Parmesan am Stück hat dann auch die übliche Konsistenz, die nicht ganz zum Parmesan passt. Was aber definitiv überzeugt ist das käsige Aroma, was einem bereits beim Auswicklen in die Naste steigt und auch bei der Verkostung sehr gut ankommt.

Wir halten fest: beim Parmesan überzeugt uns die geriebene Form deutlich mehr, da man sich hier voll und ganz auf das Aroma konzentriert und die anderen Faktoren, wie Form, Rinde und Textur nicht ablenken. Die Aromen sind gut gewählt, dafür von uns einen Daumen hoch!

Cheddar

Zutaten Water,Coconut Oil (24%), Modified Starch, Sea Salt, Vegan Flavourings, Coconut Sugar, Colour: Natural beta Carotene & Paprica Extract, Preservative: Sorbic Acid

Nährwerte: 305 Kalorien / 23,5g Fett / Kohlenhydrate: 23g / Protein 0,3g

Parmesan und Cheddar stellen sich dem Käse-Test in der klassischen Disziplin: Gemüseauflauf! Zucchini, Paprika und Seitan in Tomatensoße werden mit groben Spänen von Cheddar und einigen Löffeln Parmesan bedeckt und wandern für 25 Minuten in den Backofen. Der Cheddar macht was er soll: er schmilzt sehr gut an Stellen, die mit Soße bedeckt sind. An trockneren Stellen wird er schön knusprig. Im veganen Racelette macht er eine gute Figur, wenn er mit noch etwas Pesto oder Mandelschmelz kombiniert wird. Der Parmesan schmilzt natürlich nicht (sollte er ja auch gar nicht), ergänzt aber mit seinem würzigen, salzig-nussigen Aroma den Cheddar sehr gut.

Geschmack: kalt immerhin 4 von 5 Punkten, in der warmen Küche 5 / 5
Verarbeitung: schmilzt und gratiniert, zieht moderat Fäden 4 / 5

Gouda

Zutaten Water, Coconut Oil (24%), Modified Starch, Sea Salt, Vegan Flavourings, Colour: Natural beta Carotene, Acidity Regulator: Citric Acid, Olive Antioxidant, Vitamin B12.

Uns überrascht beim Scannen der Nährwerte des Gouda, dass hier sogar B12 genannt wird. Auf Nachfrage gibt GreenVian, dass sie im Lauf des Jahres 2017 noch weitere Produkte mit B12 anreichern möchten und damit auf die Bedürfnisse der veganen Zielgruppe eingehen möchten.

Wer auf der Suche nach einem wirklich defitgen Brotbelag oder Zugabe zur veganen Pizza ist, der muss unbedingt den Smoked Gouda probieren! Auch im veganen Sandwich, kross getoastet macht er sich richtig lecker. Wichtig ist, ihn rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu holen, damit er sein Aroma gut entfalten kann.

Streichcreme

Zutaten Greenvie Spready (90%) [Water, Coconut Oil (22%), Starch, Modified Starch, Tapioca Maltodextrine, Sea Salt, Vegan Flavourings, Preservative: Sorbic Acid], Red Peppers (10%)[Sugar, Vinegar]

Die Streichcreme ist leider das erste Produkt, was bei uns Team nicht alle komplett überzeugt. Die Creme ist etwas zu fest oder zu bröselig, sie ist nicht komplett cremig wie man es von Frischkäse erwarten würde. Geschmacklich erinnert die Paprika-Variante ein wenig an unvegane Schmelzkäse bzw. Streichkäse-Produkte, ein wenig erinnert es auch an Scheibletten-Käse, den man für Toasts verwendet hat. Wer diese Produkte mochte wird auch die Streichcreme sehr lecker finden! Wem diese Produkte auch in unvegan bereits zu „künstlich“ waren wird auch von der Streich-Creme kein großer Freund werden.

Große Liebe! Gefüllte Antipasti

Auf Basis der Streichcremes gibt es in Öl eingelegte, gefüllte Antipasti: Champignons, Pepperoni, Paprika, scharfe Paprika sowie gefüllte grüne Oliven.

Die Paprika sind leicht süß, schön cremig und super lecker! Klar, der hohe Fettanteil tut sein übriges zum Geschmack, viel kann dabei ja nicht schief gehen. Die Antipasti sind daher kein Produkt, was täglich auf dem Tisch stehen sollte, aber als kleines feines Schmankerl durchaus zu empfehlen. Die Antipasti von Green Vie sind für uns die Markt-Neuheit schlecht hin, das haben wir in dieser Art und Weise auf dem deutschen Markt noch nicht gesehen, eine echte Innovation und Bereicherung für das vegane Sortiment!

Bezugsquellen

Wir müssen uns noch ein wenig gedulden :(. Leider gibt es die Produkte noch nicht in Deutschland, Green Vie ist aber in Gespräch mit deutschen Händlern und ist zuversichtlich, die Produkte im Lauf 2017 auch bei uns verkaufen zu können.

Update Juni 2017: Die Produkte gibt es nun zu kaufen.

Die komplette Produktpalette könnt ihr hier einsehen.

Das könnte dich auch interessieren:

Joggen lernen

Jeder Schritt zählt! Mit euch 400$ Spenden gesammelt!

von: Kathrin in: Vegan Fitness
6 Wochen Stepbet Challenge liegen hinter uns! 400$ wurden gespendet! Danke an alle Teilnehmer, die sich für den guten Zweck engagiert haben! Wie es uns hinter den Kulissen erging, über Höhen & Tiefen und einige verrückte Momente könnt ihr in unserem Blog nachlesen.
21. Mai 2017

Vegane Fleisch-Alternativen im Nährwertvergleich

von: Kathrin in: Ernährungscoaching
Du willst wissen mehr über Nährwerte veganer Fleischalternativen wissen, dich interessiert welcher Tofu besonders fettarm, welcher Seitan besonders protein-reich ist? Wir bringen Licht ins Dunkle!
04. November 2016

Vegan Kitchen Hacks für die Fitnessküche

von: Kathrin in: Ernährungscoaching
Produkte und Tipps für deine vegane Clean Eating Küche, mit der du ohne große Extra-Kalorien dennoch lecker und abwechslungsreich kochen kannst! Wie viel davon findet sich bereits in deiner Küche? Mache den Kitchen Hack Check!
12. Januar 2016

Warum Meal Prep oder zu deutsch das klassische Vorkochen hilfreich ist

von: Kathrin in: Ernährungscoaching
Studien zeigen, dass durch Vorplanen von Mahlzeiten eine gesündere Ernährung und ein besserer BMI erzielt werden können. Gerade bei Sportlern erfreut sich Meal Prep großer Beliebtheit. Warum auch wir Fans sind erfährst du hier.
04. Juni 2017

Neue Produkte im September & Oktober

von: Kathrin in: Food-Trends
Vegan Fitness Food Hauls mit Seetangbällchen, Proteinkugeln, zuckerfreiem Sirup, Lupinentempeh und Messe-Neuheiten von Wheaty!
14. September 2016

Protein Pancakes und Nudeln von Five Mills im Test

von: Kathrin in: Shopping-Tipps
Wie wir Protein Pancakes ganz ohne Mehl und Nudeln ohne Weizen kochen und dabei auch noch Asien ins Glas und Marokko auf den Teller holen lest ihr in unserem neusten Blogbeitrag.
18. Juli 2016

Dein veganer Fitness-Ernährungsplan

Im Rahmen unseres Individual-Coachings erstellen wir personalisierte Ernährungspläne, abgestimmt auf Diät, Muskelaufbau oder Leistungssteigerung. Was dieses Coaching ausmacht findest du hier erläutert.

Aktuell bieten wir gezielt Pläne zur Gewichtsreduktion an, sowie gluten- und sojafreie Ernährungspläne.


Bleibe über Neuigkeiten rund um den veganen Ernährungsguide informiert, erhalte vorab Rezept- und Ernährungstipps und werde exklusiv benachrichtigt, sobald der Vegan Fitness Ernährungsguide mit all seinen Funktionen für dich online verfügbar ist.

Hole dir außerdem einen kostenlosen veganen Ernährungsplan für 3 komplette Tage als Download.

Natürlich kostenfrei und ohne Verpflichtung!