Überblick über angebotene Ernährungspläne & Coaching-Konzepte

Alle angebotenen Ernährungscoachings sind 100% vegan. Alle verwendeten Rezepte stammen aus unserer eigenen Küche, sind von uns erprobt und entsprechen großteils auch dem, was wir als Coaches in unserer täglichen Ernährung verwenden.

Hier findest du einen Beispielernährungsplan
sowie einen ausführlichen Review zu unserem 4-Wochen Muskelaufbau-Foodcoaching.

Featured

Vegan Kitchen Hacks für die Fitnessküche

von: Kathrin in: Ernährungscoaching
Produkte und Tipps für deine vegane Clean Eating Küche, mit der du ohne große Extra-Kalorien dennoch lecker und abwechslungsreich kochen kannst! Wie viel davon findet sich bereits in deiner Küche? Mache den Kitchen Hack Check!
12. Januar 2016

Wann ein Ernährungscoaching für dich Sinn macht

Das Internet ist voll davon: Menschen, die nach Rat und Information suchen, wie sie sich ernähren sollen. Viele suchen nach Ernährungsplänen, Diätplanen, Wochenplänen oder einfach nur Rezepten, die zu ihrer Diät oder sportlichen Zielen passen. Aber wie sinnvoll ist eigentlich Essen nach Plan?

Was einen guten Ernährungsplan ausmacht

Aber was machst du, wenn du im Web dann einen Ernährungsplan findest? Es ist wichtig, keinen Plan von der Stange zu verwenden, sondern einen der zu dir persönlich passt. Dabei zählt die Kalorienmenge am Tag, die Makro-Verteilung aber auch deine persönlichen Vorlieben: isst du gerne Frühstück? Hast du Mittags Zeit zu kochen? Verträgst du Hülsenfrüchte? Trinkst du nach dem Workout gerne mal einen Shake oder sagst du, Proteinpulver kommt mir nicht ins Haus? Wie oft trainierst du und wie beeinflusst das deine Mahlzeitenplanung?

Ein guter Ernährungsplan nimmt genau darauf Rücksicht. Ein Standard-Plan aus dem Internet kann dir zwar Inspiration geben, du musst diesen aber auf deine persönliche Situation anpassen. Und mal ehrlich, wenn du dazu das Wissen, Zeit und Lust hättest dann würdest du dir doch hoffentlich gleich selber einen kompletten Plan zusammenstellen, oder?

Wir bieten dir verschiedene Coaching-Varianten an: kostengünstige Standard-Pläne als auch Individual-Coaching. Erfahre mehr über die Coaching-Angebote zur Reduktion von Körperfett, in der Allergiker-Variante (sojafrei, glutenfrei) oder mit höherem Kalorienziel und Fokus auf Proteinquellen zum Muskelaufbau

Für wen Ernährungspläne geeignet sind

Wer sich nach einem strukturierten Ernährungsplan umschaut sollte dafür offen sein, sich auf fremdes Terrain zu begeben. Du würdest nicht nach Hilfe suchen, wenn deine Ernährung bereits komplett zielführend wäre. Daher liegt es nahe, dass ein Plan etwas an deinem aktuellen Essverhalten ändern wird: andere Rezepte und Zutaten, vielleicht andere Portionsgrößen. Der Fokus auf frisches Obst und Gemüse erfordert die Bereitschaft auch etwas Zeit in der Küche zu verbringen. Du wirst von mir nie einen Plan bekommen, der primär aus Convenience-Produkten besteht. Du musst offen sein, diese Dinge auszuprobieren.

Du solltest dir für die ersten zwei Wochen eine Küchenwaage ausleihen. Wir stellen dir einen Plan zusammen, dessen Rezepte ein für dich sinnvolles Nährstoffprofil besitzen. Wir haben uns etwas dabei gedacht, dir beim Frühstück z.B. mehr Kohlenhydrate einzuplanen und rund um dein Workout noch eine extra Portion Protein. Wir haben uns auch etwas dabei gedacht, dir als Snack z.B. gesunde Mandeln einzuplanen und dafür beim Kochen das Fett zum Anbraten des Tofus eher zu reduzieren. Für den Anfang macht es daher durchaus Sinn, die von uns formulierten Mengen abzuwiegen bis du nach ein oder zwei Wochen den Blick raus hast, was eine gute Portion Haferflocken beim Frühstück, ausreichend Fett in der Bratpfanne oder eine super sättigende Portion Gemüse ist.

Du solltest mindestens 2 Tupperdosen besitzen. Wir wollen, dass du dich gesund ernährst. Fast Food und Teilchen vom Bäcker gehören hier nur bedingt dazu. Daher planen wir den Tag so, dass alle Mahlzeiten von dir selbst zubereitet oder bereits am Vortag vorbereitet werden können. Schnapp dir eine Tupperdose, damit du dein Essen auch mit ins Büro nehmen kannst. Natürlich wird es Tage geben, an denen du keine Zeit oder Lust hattest, dir etwas vorzubereiten. An diesen Tagen gibt es dann doch den Salat beim Italiener, die Falafell an der Imbissbude oder ein veganes Sandwich. Achte aber darauf, dass das eher die Ausnahmen sind und nicht der Standard.

Pläne helfen dir durchzuhalten. Es gibt viele Menschen, die sich aus eigener Motivation nicht zum Durchhalten eines Plans zwingen können. Vielen hilft ein „Regelwerk“ von Außen, an das sie sich halten können. Du musst nicht mit dir selbst verhandeln, ob es ok ist jetzt noch einen Nachtisch zu essen oder ob der Snack am Nachmittag in dein Kalorienbudget passt. Schau auf den Plan und die Entscheidung ist getroffen.

Du musst dir selbst Zeit geben. Niemand hat sich innerhalb von 2 Wochen die 5kg Bauchfett angefuttert, genauso wenig werden wir diese innerhalb von 2 Wochen wieder loswerden. Egal wie gut dein Ernährungsplan ausgetüftelt ist, wenn er gesund und verantwortungsvoll geplant ist, wirst du nicht innerhalb einer Woche 2 Kilo abnehmen. Falls du 1kg verlierst ist das bereits ein guter Schritt, aber auch 500g sind gut. Falls du einen Plan zum Kraftaufbau gewählt hast: erwarte nicht, nur weil du dich jetzt besser ernährst, dass du innerhalb einer Woche bereits deutlich an Kraft zugelegt hast. Erste Erfolge sind frühestens nach 4 Wochen wirklich greifbar. Lasse dich daher auf keinen Schnellschuss ein sondern bleibe für mindestens 4 Wochen bei deinem Programm und ziehe erst dann dein erstes Fazit.

Du willst rausfinden, ob ein Ernährungsplan für dich hilfreich ist?

Wir bieten dir kostengünstige Standardpläne für verschiedene Kalorienziele als auch ein Individual-Coaching an.Hier findest du mehr Informationen zum Programm.

Wann du dir einen Ernährungsplan sparen kannst, dir aber ein Food-Coach dennoch helfen kann

Du bist eher der spontane Esser. Dir fällt es schwer bereits morgens schon zu wissen, was du Abends essen sollst und hast dann im schlimmsten Fall gar keine Lust darauf? Ein strikter Ernährungsplan passt nicht zu deinem Alltag, aber wir können dir auch einen flexiblen Rezepte-Baukasten erstellen. Damit kannst du frei entscheiden, was du isst, kommst aber dennoch gut ans Ziel, weil wir dir Hilfestellung geben, welche Lebensmittel du gut kombinieren kannst. Ein Plan dient dir nicht als strikter Wochenfahrplan sondern als Schaufenster, aus dem du dich bedienst.

Du wohnst noch zu Hause und deine Mutter kocht für dich. Es ist schwierig einen Ernährungpslan durchzuhalten, wenn man nicht selbst entscheiden kann, was gekocht wird. Aber auch hier kannst du mit unserem Rezepte-Baukasten auch versuchen deine Mutter zu überzeugen, gesündere Entscheidungen beim Kochen zu treffen.

Du bist viel auf Dienstreise. Du brauchst keinen Plan mit vielen Rezepten, sondern Snacks und Tipps für Lebensmittel, die du auch am Bahnhof, Flughafen oder im Hotel zu dir nehmen kannst. Ein guter Ernährungcoach gibt dir auch hierzu Hilfestellung. Das Ergebnis ist dann zwar kein Wochenplan sondern eher ein Healthy-City-Survival-Guide, aber auch das kriegen wir hin.

Du hast Lust dich von uns coachen zu lassen?

Wir bieten dir verschiedene Coaching-Varianten an: kostengünstige Standard-Pläne als auch Individual-Coaching. Erfahre mehr über die Coaching-Angebote zur Reduktion von Körperfett, in der Allergiker-Variante (sojafrei, glutenfrei) oder mit höherem Kalorienziel und Fokus auf Proteinquellen zum Muskelaufbau

Achtung: Aktuell leider alle Plätze belegt - keine Buchungen möglich!

Starte jetzt!

Dein Standard-Plan
Dein Kalorienziel
Unsicher was für dich geeignet ist?
Hier findest du mehr Informationen über Umfang und Optionen deines veganen Ernährungsplans.
Du willst keinen Standardplan? Hol dir das Individual-Coaching!

Bleibe über Neuigkeiten rund um den veganen Ernährungsguide informiert, erhalte vorab Rezept- und Ernährungstipps und werde exklusiv benachrichtigt, sobald der Vegan Fitness Ernährungsguide mit all seinen Funktionen für dich online verfügbar ist.

Hole dir zudem einen kostenlosen Ernährungsplan für 3 komplette Tage: wähle den 1500-Kalorien-Plan, den 1700-Kalorien-Plan oden den 2000-Kalorien-Plan!

Natürlich kostenfrei und ohne Verpflichtung!